Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Home

 

US-Kampagnen forcieren auch während der Coronakrise das Segment der Spiked Water.

 

Die Markteinführung von Bud Light Seltzer konnte noch plangemäß durchgezogen werden, der darauf folgende Start von Corona Hard Seltzer wurde bereits zum Dilemma. Trotzdem halten die führenden Anbieter an ihrem Ziel fest, das expansive Segment weiter auszubauen und zu forcieren.

 

Anheuser-Busch InBev und Smirnoff USA haben ihre Kampagnen kurzfristig auf die Coronakrise angepasst und die Ausgangsbeschränkungen zum Thema gemacht. Dabei ist A-B InBev sogar das Kunststück gelungen, Bud Light Seltzer in der spielfreien Zeit mit Football zu verbinden. Was Sinn macht, schließlich ist die Marke als erstes Spiked Water ein offizieller Sponsor der NFL.

 

Smirnoff geht einen anderen Weg und setzt auf einen schrägen, knallbunten Auftritt mit illustrer Prominenz. Die eigentliche Besonderheit dieses Spots: Das im Februar gedrehte Material wurde neu geschnitten und hat dadurch die entgegengesetzte Aussage.

 

Es ist eine Binsenweisheit, dass man in der Krise den Blick nach vorne richten und sich mit neuen Ideen für die Zeit danach aufstellen muss. Dazu gehört, die derzeit wichtigste Absatzschiene über den Einzelhandel mit innovativen Produkten und neuen Ideen zu stimulieren. Deshalb haben wir unseren Trend-Report USA gerade während der Ausnahmesituation aktualisiert, um Ihnen alles wichtige und wissenswerte über das Erfolgssegment Spiked Water bereitzustellen.

> mehr über den aktuellen Trend-Report

 

Trotz Lockdown und eingebrochenem Markt halten die Autohersteller das Tempo beim Umstieg auf E-Mobilität hoch.

 

Kurz vor dem Lockdown wurden der Ford Mustang Mach-E und der GMC Hummer EV angekündigt und obwohl die Infektionszahlen in vielen Bundesstaaten noch immer auf einem hohen Niveau sind, werden Mitte Juli und Anfang August die nächsten neuen Modelle vorgestellt. Diesmal sollen die vollelektrischen Crossover Cadillac Lyriq und Nissan Ariya das Angebot bereichern. Außerdem werden nach der Reservierungsrunde verbindliche Bestellungen für den Mustang Mach E angenommen.

 

Um Sie zeitnah über die neuesten Entwicklungen zu informieren, haben wir unseren Branchen-Report USA über die Marketing-Strategien und Kampagnen-Konzepte für Plug-In Modelle aktualisiert > mehr